HDR zwischenfälle

Da versucht man sich im Wald mal mit dem neuen Stativ und überlegt noch ob die Belichtungsreihe was für ein schönes HDR-Foto werden könnte… Und plötzlich stolpert was schwarzes ins Bild.. aber seht selbst:

Super, gell? Irgendwie muß ich dem Kleinen noch mal beibringen nur dann vor die Kamera zu rennen, wenn ich ihn gerade fotografieren will. Naja, immerhin hat er sich dann auch brav in Positur gesetzt als ich ihn darum gebeten habe 🙂

charliebaumstamm

Braver Hund.

Vielleicht auch Interessant:

4 Gedanken zu „HDR zwischenfälle

  1. In der Serie oben hab ich kurzzeitig gedacht, du wärst Zeuge einer naturwissenschaftlichen Sensation geworden und dir wäre irgendein noch nie da gewesenes Lebenwesen vor die Linse gesprungen.. 😉

    Wie kriegst du ihn dazu, sich auf den Baumstumpf zu setzen und dann so weit weg zu gehen, ohne dass er hinterher rennt? Bei mir gehen nur Close-ups mit „Leckerlieeee, hmmm, leckerleckerlecker, guckmal, LECKERLIEEEE!!“

  2. @vizekoenigin *lol* nee… das ist nur der Standard-Hund 😉

    Ich hab auf den Stamm gezeigt, „komm Charlie“ gesagt und dann saß er. Würde gerne behaupten, er macht das immer. Ist aber nicht so 🙂
    Und ich hatte nichtmal Leckerli DABEI!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.