Wenns wenigstens 42 wären..

Der liebe gr4y hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Ich freue mich ja über Stöckchen, aber bei dem hier habe ich mich als Konna schmiss noch erfolgreich geduckt.
Naja, nichts für ungut 😉

Warum ich mich geduckt habe? Ich bin Soziologe. Hallo? Ich kann nicht so viele Fragen mit je einem Wort beantworten ohne dauernd das Bedürfnis zu haben mit Fußnoten erklärend einzuwirken.

Nun gut, ich komm wohl nicht drumherum. Hier also 41 Fragen und meine Einwortantworten.

  1. Wo ist Dein Handy? Bett
  2. Dein Partner? Unexistent
  3. Deine Haare? Gewaschen
  4. Deine Mama? Kur
  5. Dein Papa? Zuhause?
  6. Lieblingsgegenstand? iPhone
  7. Dein Traum von letzter Nacht? Vergessen
  8. Dein Lieblingsgetränk? CokeZero
  9. Dein Traumauto? Fährt
  10. Der Raum, in dem Du Dich befindest? Zimmer
  11. Dein(e) Ex? Lebt
  12. Deine Angst? Leere*
  13. Was möchtest Du in 10 Jahren sein? Zufrieden**
  14. Mit wem verbrachtest Du den gestrigen Abend? Plörkis
  15. Was bist Du nicht? Hellwach
  16. Das letzte was Du getan hast? Spielen
  17. Was trägst Du? Decke
  18. Dein Lieblingsbuch? Schwarz
  19. Das letzte, was Du gegessen hast? Nudel
  20. Dein Leben? Meins
  21. Deine Stimmung? Solala
  22. Deine Freunde? Woanders
  23. Woran denkst Du gerade? Bloggen
  24. Was machst Du gerade? Bloggen
  25. Dein Sommer? Unbefriedigend
  26. Was läuft in Deinem TV? Nix
  27. Wann hast Du das letzte Mal gelacht? Vorhin
  28. Das letzte Mal geweint? Winter
  29. Schule? Gesamtschule
  30. Was hörst Du gerade? Lüfter
  31. Liebste Wochenendbeschäftigung? Spass
  32. Traumjob? Marktforscher
  33. Dein Computer? Laptop
  34. Außerhalb Deines Fensters? Draußen
  35. Bier? Lecker
  36. Mexikanisches Essen? Mhhh
  37. Winter? Grau
  38. Religion? Atheist
  39. Urlaub? Vorbei
  40. Auf Deinem Bett? Ich
  41. Liebe? Zu selten

*Ob man da nun Einsamkeit, Dummheit oder was auch immer einsetzt.
**Wollen wir das nicht alle?

Ich werf mal nicht weiter. Wenn mir das schon so schwer fällt muß niemand anderes darunter “leiden” ;-). Wer es haben möchte kann es natürlich trotzdem gerne einsammeln.

Vielleicht auch Interessant:

3 Gedanken zu „Wenns wenigstens 42 wären..

  1. Sehr schön, mit dem letzten Punkt bist du dann doch noch durchgefallen, „zu selten“ sind irgendwie 2 Wörter. 😛

  2. Ok, die Überschrift reicht also nicht um den Gag zu erklären? „Wenn es wenigstens 42 wären“… 42 Wörter…? Nicht?

  3. Aso, das ist aber schwer, das auf deine Antworten zu beziehen. Ich dachte lediglich, dass du 42 Fragen wollen würdest, damits eben die 42 ist. Das das auf die Antworten gemünzt ist, daran hab ich nicht gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.