HSV-Arsch…

…oder wie soll man es sonst nennen, was der Herr den uns das Abendblatt hier zeigt, vorführt?

Flitzer sind ja nix neues, aber ob man sich als Fußballfan den Namen seines Lieblingsclubs auf den Allerwertesten schreiben sollte?
Da bieten sich doch nur böse Wortspiele an.

Naja, fairerweise gilt:
Er hat ja auch einen Uwe-Seeler-Rücken… Aber ob das damit so viel besser wird? Und was sagt Euch Uwe wohl dazu? Hat seine Frau das alles mal durchgerechnet?

Vielleicht auch Interessant:

4 Gedanken zu „HSV-Arsch…

  1. Hey, immerhin fordert er auch „Brot für die Welt“. Ich hätte an seiner Stelle noch ein „…und neue Spieler für den…“ über das HSV geschrieben.

  2. Brot für die Welt war ja quasi der Trikotsponsor 😀
    Vielleicht ist „Uwe Seeler“ ja sein Spielerwunsch? so als Stürmer neben Mladen?

  3. erm,

    ich erwähnte schonmal, dass deine Aussage auch als Beleidigung gegen den HSV gewertet werden könnte 😉

    So werden es immer mehr Biere über den Kopf. Wir kommen dann fast garnicht mehr zum trinken.

  4. @nedfuller och, Du.. ich stelle hier nur Fragen in den Raum. Wenn Du daraus eine Aussage machen möchtest… ;-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.