Manchmal wissen sie es ja wirklich besser

Da sitzt also ein älteres Paar mir gegenüber im Bus. Ich denke mir zunächst erst gar nichts dazu und lese noch ein wenig in meinen Spiegel von gestern. Irgendwann bekomme ich mit, dass die Stimmung zwischen den beiden etwas "entzündet" ist. Er beklagt sich recht laut darüber, dass sie ihm so oft widerspreche und sowieso

"Immer hast du was zu meckern"

Missstimmung im Bus sind ja keine so ganz gute Idee. Immerhin können so bestenfalls 30 Menschen mithören. Nun gut, die zwei diskutieren und lamentieren so vor sich hin und ich konzentriere mich wieder auf meinen Lesestoff. Nach einer Weile gibt es Bewegung mir gegenüber. Er greift an mir vorbei zum Stopknopf (haben die eigentlich einen Namen? Gemeint ist dieses Teil das dem Busfahrer signalisiert er möge an der nächsten Bushaltestelle bitte auch anhalten) und drückt. Bing. Da ich im Weg sitze rutsche ich rüber zum Fenster. Nun steht er auf. Mit Empörung in der Stimme wirft er ihr noch zu

"Ich weiß schon was ich tue, ich wusste immer was ich tue. Und ich sage dir du hast unrecht"

Aaa-ha. Wollte ich gar nicht wissen, ich bin zwar neugierig, aber eigentlich nicht so. Jetzt höre ich das erste Mal auch ihre Stimme. Leise raunt sie ihm zu

"setz dich wieder, sonst fällst du noch hin, du bist immer so wacklig auf den Beinen"

Ich erwarte gerade einen weiteren Ausbruch seinerseits, in dem er sich darüber beklagt dass sie ihm schon wieder rein redet. Immerhin guckt er schon böse, stellt sich in Position und holt tief Luft. Kurve. Plötzlich habe ich Gesellschaft auf meinem Doppelsitz. Er hockt jetzt so halb neben mir. So halb "sitzt" er schon im Luftraum über dem Gang. Natürlich nicht beabsichtigt. Hätte er etwa 20 cm. mehr zwischen sich und sie gebracht sässe er jetzt wohl auf dem Gang. Bzw. auf dem Fußboden dort.

So guckt man also kleinlaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.