Advent 01/2009 – Reden ist Gold

Das Sprichwort sagt: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

Im Umkehrschluß sind diejenigen, die nichts sagen, diejenigen, die die Klappe halten, also jene, die “mehr Wert” sind. Gold.

Kann man so lesen.

Für mich persönlich ist es genau andersrum. Und das bezieht sich auf zwei völlig voneinander verschiedene Themenkomplexe.

Reden ist Gold!

Reden ist Gold, weil man nur durch miteinander Reden, durch Kommunikation, Austausch, was von anderen erfährt. Was macht Freundschaft aus? Das Miteinanderreden. Warum funktionieren Beziehungen? Weil man kommuniziert. Klar, auch weil man sich “blind” versteht, aber das kann man ja nur, weil man vorher Kommunikation betrieben hat, weil man sich kennt. Durch Reden.

Freundschaften gehen kaputt, weil man aufhört miteinander zu reden. Beziehungen zerbrechen. Und umgekehrt kann man – wenn überhaupt – Freundschaften mit reden reparieren. Reden ist Gold!

Reden ist Gold, weil man sich nur durch Reden mitteilen kann. Nur durch Reden auf sich aufmerksam machen, oder auf etwas.

Sich wehren. Auf Mißstände hinweisen. Reden ist Silber.
Alles hinnehmen. Wegducken. Schweigen ist Gold.

Reden ist Gold! Reden macht, dass wir uns entwickeln, voran kommen. Dass wir dazulernen, die Welt besser verstehen, dass wir andere Perspektiven wahrnehmen. Reden macht, dass wir “nein” sagen können, wenn uns etwas stört. Dass wir uns wehren können. Und dass wir “ja” sagen können, wenn uns etwas gefällt, wenn es unsere Zustimmung bekommt.

Web 2.0 ist genau das. Ist Reden, Austausch, Kommunikation. Schön, dass es das gibt. Schön, dass wir hier sind. Reden können. Und dass wir das auch noch gut finden.

Habt einen schönen ersten Advent!

Weiterreden.

1. Advent

3 Gedanken zu „Advent 01/2009 – Reden ist Gold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.