Inhale…

Käferplage überall. Jedenfalls scheint es so.

Nachdem ich ja gestern noch bei der Vizekönigin die Idee einen Staubsauger zur Käferentfernung zu nutzen ziemlich gut fand, muß ich glaube ich noch an meiner Umsetzung arbeiten.

Merke: Es ist keine gute Idee, auf der Hunderunde im Wald, wild gähnend eine Käferwolke zu durchqueren.

Hust.

Wie macht der Staubsauger? Genau.
Scheißidee. Die entgegenkommenden Passanten haben mich auch eher irritiert angesehen. Verstehen kann ich es. Irgendwo zwischen laut fluchend, röchelnd, und Käfferreste aushusten. Lecker.

Song des Tages: Breathe, Prodigy.

4 Gedanken zu „Inhale…

  1. Also von Käfern auch hier keine Spur. Nicht mal Ameisen habe ich besonders viele in diesem Jahr gesehen. Dafür allerdings Wespen ohne Ende und sogar gestochen wurde ich. AUA

  2. Aus dem Südwesten kann ich berichten, dass das, was an meiner Balkontür passiert, als Vordringen von asiatischen Marienkäfersturmtrupps bezeichnet werden kann..

    War´s denn lecker, Curi0us? 😉

  3. @LaMa so wirklich richtig hier eigentlich auch nicht.

    @tshalina die Wolke im Wald war halt meine persönliche Käferplage…

    @Vizekönigin wird das nicht deutlich, da oben? Käfersushi.. Mjam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.