Chronistenpflicht St. Pauli

AUFSTIEG.

Vor dem Spiel gegen Paderborn wollte ich irgendwie nichts schreiben dazu. Oder nach dem Spiel in Fürth.

Aberglaube und so.

Wenn man sich “nur”, weil es theoretisch kaum noch realistisch ist, zu sehr darauf einlässt. Nee, nee. Man stelle sich vor, ich hätte hier lauthals gejubelt, nach dem Spiel in Fürth. Und dann hätte Augsburg 10:0 in der Region gewonnen und wir hätten betrunken ein 0:8 gegen Paderborn? Ich mag’s mir gar nicht vorstellen!

Aber: AUFSTIEG. Trotz 0:2 gegen Paderborn. Und schon wieder keine Schale, St. Pauli! Was ich schon irgendwie schade fand. Auch wenn’s nur die zweite Liga ist, ich hätte nichts dagegen gehabt, als Meister aufzusteigen. Naja, Hauptsache hoch!

Okay, aber das ist jetzt auch schon ein eher alter Hut. Was genau passierte bitte einfach in den Bezugsgruppenblogs nachlesen. Frau Jekylla war dabei und hatte T-Shirts im Gepäck, Herr Textundblog hat sogar ein Foto davon auf seinem Blog. Natürlich war auch Herr Ring2 am Start. Hach. Was für ein Fest war das! Und Herrn Foxxi habe ich auch noch kennengelernt!

Und dann?

RÜCKTRITT.

Corny Littmann, als Präsident so polarisierend, wie (wirtschaftlich) erfolgreich, nimmt seinen Hut. Irgendwie nachvollziehbar. Nach all den Anfeindungen, hätte ich wohl auch keine Lust mehr. Ich sag mal ganz unpathetisch: Tschüss.

Danke für all das, was Du uns gegeben hast. Danke für Deinen Anteil, Deine Arbeit, Deine Meinungen.

Aus meiner Perspektive eindeutig der beste Präsident,  den ich beim FC St. Pauli erleben durfte.

Und zuletzt?

NEUZUGÄNGE!

Also wenigstens einer steht schon fest: Fin Bartels kommt von der Region Mecklenburg-Vorpommerns (Zitat von hier). Herzlich willkommen, zeig, was Du kannst!

Tja. Das war’s erstmal. Sommerpause. Aber ich bin mir sicher, wir lesen uns! Demnächst dann auch wieder mit Nicht-Fußball-Content hier. Also jedenfalls ist das der Plan.

Vielleicht auch Interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.