Long Time no see: Holz am Mittwoch

Das letzte Mal, dass ich ein Stöckchen beantwortet habe, ist schon eine Weile her. Dabei gab es dafür verschiedene Gründe. Entweder war das Stöckchen an sich doof oder das was ich dazu hätte beitragen können wäre extrem langweilig gewesen oder es war dann doch einfach zu lang.

Gestern hat mich Thommy von Thombl mit einem Stöckchen beworfen. Mal wieder geht es um Fragen – und in diesem Fall ist die Menge überschaubar, so dass ich mal wieder mitspiele 🙂

Ach ja, “Regeln” gibt es auch… na dann:

Beantworte alle Fragen, ersetze eine Frage, die du nicht magst mit einer anderen und füge eine neue Frage hinzu. Bewerfe 8 weitere Blogs.

Welches Parfum benutzt Du zur Zeit?
Erste Frage und schon mein Streichkandidat. Man kann doch eh nicht riechen, was in Blogs steht 🙂

Song des Tages?
Ich hock im bus und steh im Stau, von daher geht mir gerade irgendwas wie “I’m walking” durch den Kopf.

Was ist Dein Lieblingsfilm?
Gibt es nicht. Es gibt viele großartige Filme, aber einen Lieblingsfilm hab ich nicht.

Was ist Dein Highlight des Tages?
Der Tag ist noch jung, aber bisheriges Highlight sind inzwischen 40 Minuten Stau auf ner Strecke, für die sonst 27 Minuten reichen. Und ich bin noch lang nicht am Ziel.

Was willst Du unbedingt lernen?
Wie man den eigenen, inneren Schweinehund häufiger und konsequenter überwindet.

Was hast Du zuletzt gekauft?
Öh…das müßte Gestern eine Käselaugenstange zum Mittagessen gewesen sein.

Was ist momentan Dein wichtigstes Ziel?
Kurzfristig: Zur Arbeit kommen (wir erinnern uns: Bus im Stau…)
Langfristig: Ihr müßt nicht alles wissen.

Was denkst Du über die Person, die Dich getagget hat?
Netter Twitterkontakt, besonders bei Trash-TV lustiger Mitgucker.

Wenn Du ein komplett eingerichtetes Haus irgendwo auf der Welt bezahlt bekommen würdest, wo würdest Du es hinhaben wollen?
Mal ehrlich: Was hab ich von einem Haus, irgendwo in der Welt? Also mal als Beispiel: Ich hab ein Haus in Australien, wie komm ich hin? Wie komm ich zur Arbeit? Oder muß ich dann auswandern?

Anyway: Hamburg, irgendwo an der Außenalster, mit Blick auf den See und etwas Grünfläche.

Vermutlich selbst wenn die ganzen Probleme da oben gelöst wären.

Was würdest Du, wenn Du könntest, an Dir ändern?
Puh. Ich find mich eigentlich ganz gut. Trotzdem gibt es ziemlich viel, was ich ändern würde. Seien es gesundheitliche Dinge oder meine (un-)Sportlichkeit bzw. den inneren Schweinehund und meine besondere Beziehung zu ihm. 😉

< Kurze Anmerkung: Jetzt ist äh.. einige Stunden später und ich steh nichtmehr im Stau >

Wenn Du die nächste Stunde irgendwo auf der Welt verbringen könntest, wo wärst Du dann gerne?
Nicht im Büro 😀

Was ist Dir an Freunden wichtig?
Ganz allgemein eine gemeinsame Wellenlänge. Verlässlichkeit bei wichtigen Sachen.

Wen würdest Du gerne mal treffen?
„…mal wieder treffen“, wäre es bei mir eher. Menschen, die ich sehr mag.
Promis etc. finde ich zwar ganz spannend, aber irgendwie ist mir das echt relativ unwichtig.

Was ist Dein Lieblingsstück in Deinem Kleiderschrank?
Mein “Weltkulterbe”-Glücks-T-Shirt.

Was ist Dein Traumjob?
Blöde Frage, ganz ehrlich: Ich kann nur meinen Job beurteilen. Und halt die Nebenjobs oder Jobs die ich so hatte.
Mein Traumjob? Online-Marktforscher, nur besser bezahlt und mit weniger generve. 🙂

Was sind Deine Lieblingsbands (Künstler)?
Das verändert sich dauernd, aber so über mein Leben zurückblickend sicher die Pet Shop Boys, Queen, Green Day, Rammstein, Fanta 4, Blumentopf, Seeed.
Das sind jedenfalls die, von denen ich am meisten Platten habe und die ich am häufigsten höre.

Wer da ein Muster erkennt bekommt ein Kreativitätssternchen.

Was ist Deine Lieblingsgroßstadt?
Hamburg. Aber Hamburg ist einfach auch Zuhause.

Was ist zur Zeit Dein Lieblingslied?
Ächz. Ich glaub in letzter Zeit dudelt am häufigsten “Revolution” von Stefanie Heinzmann auf meinem iPhone, aber.. hm, Lieblingslied?

Was ist Deine Lieblingsserie?
Seinfeld.

Was hast Du gerade an?
Schwarzes T-Shirt, Jeans, Sneaker

Was war heute Dein Mittagessen?
Vermutlich wird mein Mittagessen gleich ne Käselaugenstange…

Wann hast Du heute Feierabend?
Wenn nix dazwischen kommt, verlasse ich mein Büro gegen 18:20, werde aber auf der Heimfahrt noch arbeiten, also echten Feierabend wohl gegen 19:30.

Welche Farbe hat die Bettwäsche, die gerade aufgezogen ist?
Müsste blau sein.

Welche Tintenfarbe hat Dein Lieblingsstift?
Was ist ein Lieblingsstift? Ich nehm einfach den, der in der Nähe liegt.

Was würdest Du mit 5000€ machen?
Bisschen was beiseite legen und mir irgendwas schönes kaufen.

Würdest Du etwas an Deiner Vergangenheit ändern, wenn Du die Macht und Möglichkeit hättest?
Ja. Ohne es zu bereuen, aber es gab einige Sachen, die ich im Nachhinein gerne anders gemacht hätte.

Wann hast Du Dir zuletzt einen Fussel aus dem Bauchnabel gepult?
Was weiß denn ich?

Wann musst Du morgens aus dem Bett, um pünktlich bei der Arbeit zu sein?
Wenn ich mich mit Waschen + Anziehen ranhalte 07:45.

Habt ihr euch schon mal ein Stöckchen ausgedacht?
Ja, das Glücksstöckchen. Und – ja, ich bin eingebildet – ich finde es ist sogar ein ausgesprochen gutes Stöckchen 🙂

Nun meine neue Frage:
Wer wills haben?

Hier brech ich mal die Regeln und lass es einfach liegen. Ich glaub einige meiner Leser hatten es schon und bei den anderen weiß ich nicht, ob sie es haben wollen (oder sie haben genug anderes zu bloggen, gerade). Wenn jemand es haben will – greift zu!

3 Gedanken zu „Long Time no see: Holz am Mittwoch

  1. @Thommy Kein Problem, gerne.

    @Pleitegeiger Hö? Wußte gar nicht, dass das verwerflich ist? *g* (Hey, ich gucke Popstars und geb das zu!!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.